S

Bündnis 90/Die Grünen

Landkreis Passau

Für Tempo 130 auf Autobahnen

2,2 Mio Tonnen CO2 jährlich einsparen

Teilen!

02. Dez. 2020 –

Laut einer repräsentativen Umfrage vom Juli 2020 ist die Mehrheit der Bundesbürger für eine Tempobegrenzung auf 130 km/h auf deutschen Autobahnen. Zu dieser Mehrheit gehören auch die Grünen/Parteifreien in Aldersbach. Deshalb beteiligen sie sich an einer Unterschriftensammlung des Deutschen Katholischen Frauenbundes (siehe unten), mit der dieser ein Tempolimit 130 auf deutschen Autobahnen verlangt und damit ein politisches Zeichen setzen will.

Die Grünen/Parteifreien Aldersbach haben sich im Rahmen ihrer jüngsten Zusammenkunft im Gasthaus Pirkl mit dem Verlangen des Kath. Frauenbunds beschäftigt. Das Tempolimit sei ein Beitrag zum dringend notwendigen Klimaschutz. Durch ein generelles Tempolimit von 130 km/h auf Autobahnen könnten jährlich 2,2 Mio. Tonnen Kohlendioxid eingespart werden.

"Wir übernehmen Verantwortung für die Umwelt und setzen mit der Unterschriftensammlung für eine Geschwindigkeitsbeschränkung gemeinsam mit dem Katholischen Frauenbund ein Zeichen für den Klimaschutz, der im eigenen Umfeld beginnt," so die bei der Versammlung anwesenden Kreistagsmitgieder Halo Saibold und Robert Steinbauer sowie die beiden Gemeinderäte Klaus Beintl und Helmut Huber. Die Aktion läuft bis Ende des Jahres. 

Sie können hier online unterschreiben oder Unterschriftenlisten hier heruntergeladen.

« Zurück | Organiser: Nachricht »

 

Umwelt
im Kopf
auf
gruene.de

 

Freiheit
im Herzen
auf
gruene.de

 

Welt
im Blick
auf
gruene.de

 

Gerechtigkeit
im Sinn
auf
gruene.de

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.