Alte Handys spenden und Gutes tun

23.04.21 –

Tiefenbach. Jeder hat sie zuhause: alte Handys. Sie liegen rum und keiner braucht sie mehr, doch dabei sind sie viel wert. Der Arbeitskreis "Eine Welt" des Pfarrgemeinderats Tiefenbach hat Sammelboxen in den Kirchen in Ruderting und Tiefenbach sowie in den Edeka-Märkten Schwaiberger und Rohrhofer aufgestellt. Dort können alte Handys eingeworfen werden. Dadurch wird ein Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz geleistet und gleichzeitig Familien in Not geholfen, wie Andrea Drexler und Christina Roßgoderer betonen. Missio lässt die in den Althandys enthaltenen wertvollen Rohstoffe recyceln und bereitet noch nutzbare Geräte zur Wiederverwendung auf. Eventuell vorhandene Restdaten werden dabei zuverlässig gelöscht. Aus den Erlösen erhält Missio aktuell pro Handy, das wieder aufbereitet werden kann, zwei Euro und für jedes recycelte Handy 40 Cent für die Hilfsprojekte der Aktion Schutzengel. Diese Unterstützung kommt zum Beispiel den Traumazentren im Osten der Demokratischen Republik Kongo zugute, in denen Therapeuten den Opfern des Bürgerkriegs Beistand leisten. − red/Foto: Roßgoderer

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.