S

Neue Initiative für Jugendliche

23.03.22 –

Bad Füssing will die Jugendarbeit im Gemeindegebiet ausbauen. Künftig wird sich die Gemeinde an dem Projekt „Pädagogisches Personal in Gemeinden“ beteiligen. Das hat der Gemeinderat jetzt beschlossen.

In dem interkommunalen Kooperationsprojekt arbeiten seit 2010 der Landkreis Passau, der Kreisjugendring und aktuell 13 Landkreisgemeinden zusammen. Laut Beschluss des Gemeinderats wird ein Pädagoge oder eine Pädagogin künftig fünf Stunden pro Woche vor Ort in Bad Füssing sein. Die Stelle ist derzeit ausgeschrieben. „Dieses zusätzliche Engagement soll die vielfältige ehrenamtliche Jugendarbeit der vielen Vereine und Initiativen in Bad Füssing ergänzen und unterstützen“, sagen Erster Bürgermeister Tobias Kurz und dritte Bürgermeisterin Brigitte Steidele, der das Projekt eine Herzensangelegenheit ist und die es maßgeblich mitinitiierte.

Vorstellbar sind eine Reihe an Aktionen, die der Jugendarbeit zusätzlichen Schwung verleihen: Dazu gehören unter anderem offene, regelmäßige Jugendtreffs, aber auch Jugendforen, Veranstaltungen und konkrete Beteiligungsprojekte. Auch neue Netzwerke mit den Vereinen und deren Jugendbeauftragten sind nach Worten des Bürgermeisters vorstellbar.

Quelle: Gemeinde-Info Bad Füssing Februar/März 22

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.