S

Bündnis 90/Die Grünen

Landkreis Passau

  • Brigitte Steidele
    Brigitte Steidele

Umweltsiegel für Bad Füssinger Betriebe

3. Bürgermeisterin Brigitte Steidele gratuliert

Teilen!

24. Mar. 2022 –

Nachhaltigkeit ist ein Gewinn für Gastgeber und Gäste. Viele Bad Füssinger Betriebe gehen mit gutem Beispiel voran, drei wurden jetzt für ihr Engagement ausgezeichnet.

Die Themen Klima-, Natur- und Umweltschutz sind längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen. „Drei von vier Deutschen sagen, dass ihnen ein nachhaltiger Lebensstil wichtig oder sogar sehr wichtig ist“, sagt die Bad Füssinger Kur- und Tourismusmanagerin Daniela Leipelt. Auch deshalb ist das Thema für den Tourismus in Bad Füssing bereits heute und auch in Zukunft enorm wichtig: „Wer sanft oder nachhaltig verreist, belastet die Umwelt so wenig wie möglich und versucht die Kultur im Reiseland nicht negativ zu verändern, sondern passt sich an. Hier sind viele Faktoren zu betrachten: von der Anreise und Fortbewegung vor Ort bis hin zur Wahl der Unterkunft“, weiß Daniela Leipelt.

Zentral aus Sicht der Kur- und Tourismusmanagerin: eine Schärfung des Bewusstseins und der aktive Einsatz für Natur- und Umweltschutz. „Dies gilt sowohl für die Destination und ihre Anbieter als auch für die Gäste. Die konkrete Umsetzung von Maßnahmen für Klima-, Umwelt- und Naturschutz im eigenen Wirkungskreis – auch auf lokaler Ebene und im eigenen Betrieb, das sind besondere Herausforderungen.“

Zahlreiche Bad Füssinger Betriebe sind Pioniere auf dem Gebiet des nachhaltigen, umweltbewussten und ressourcenschonenden Tourismus. Eine wichtige Frage aber bleibt: Wie können Gäste nachhaltige Reiseziele und Gastgeber erkennen und finden? „Die steigenden Umweltanforderungen und das wachsende Umweltbewusstsein sowie die Notwendigkeit für die Anbieter, ihre Leistungen von der Konkurrenz abzuheben, sprechen für die Verwendung und den Einsatz von anerkannten und etablierten Umweltzeichen und Labels“, sagt Daniela Leipelt.

„EU Ecolabel“ als erster Campingplatz in Bayern

Gemeinsam mit Bad Füssings dritter Bürgermeisterin Brigitte Steidele gratulierte die Kur- und Tourismusmanagerin dem Campingplatz Holmernhof Bad Füssing zur Auszeichnung mit dem Europäischen Umweltzeichen, das im Rahmen des 15. Bayerischen Campingtages International verliehen wurde. Gemeinsam mit dem Kur- und Feriencamping Holmernhofs Dreiquellenbad in Bad Griesbach ist der Bad Füssinger Platz der erste Platz in Bayern, der das Europäische Umweltzeichen für Beherbergungsbetriebe, das „EU Ecolabel“, erhielt. „Das Europäische Umweltzeichen, das als einziges Umweltgütesiegel sowohl von einer unabhängigen Stelle bescheinigt wird, als auch in ganz Europa gültig ist, bietet die einzigartige Chance, den Kundenerwartungen zu entsprechen und somit auch den Erwartungen unserer Kur- und Urlaubsgäste“, sagte Daniela Leipelt in ihrer Rede. Eine Nachhaltigkeitsstrategie bedeute nicht Verzicht, sondern eine Chance, ein Gewinn für Reisende und Unternehmen, betonte Brigitte Steidele. „Weitsicht und Innovation, das wird heute belohnt und entspricht ganz unserem Leitspruch in Bad Füssing. Heile Welt trifft Heilwelt“, sagte sie.

Umwelturkunde für zwei Bad Füssinger Hotels

Ebenfalls über eine Auszeichnung für ihr Engagement in Sachen Nachhaltigkeit durften sich jetzt zwei Bad Füssinger Hotels freuen: Der Bayerische Umweltminister Thorsten Glauber zeichnete das Thermenhotel Gass und das Hotel „Das Mühlbach - Thermal Spa & Romantik Hotel“ für ihren Einsatz für den Umweltschutz aus. Bad Füssings Bürgermeister Tobias Kurz und der Passauer Landrat Raimund Kneidinger über- reichten die offiziellen Urkunden im Rahmen des Umwelt- und Klimapakts Bayern.„Wir freuen uns, gemeinsam mit unserem Team und unseren Gästen einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Nur gemeinsam werden wir diesen Weg weitergehen können“, schreibt die Familie Gass auf ihrer Website.

Quelle:
Gemeinde-Info - Mitteilungsblatt der Gemeinde Bad Füssing Februar/März 2022

« Zurück | Blog: Nachricht »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.