S

Thema Verkehr beschäftigt Grüne

Für Verkehrsverbund und Fahrradverkehr

Teilen!

06. Mai. 2019 –

Seit Jahren wird über einen starken regionalen Verkehrsverbund geredet. "Wir wollen, dass endlich gehandelt wird," so der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Passauer Kreistag Eike Hallitzky, der in einer Pressemitteilung über die Ergebnisse der Fraktionssitzung informiert. Konkret schlagen die Grünen vor, dass als erster Schritt ein Verkehrsverbund der Stadt Passau und der Landkreise Passau und Freyung-Grafenau gegründet wird.

Kreisrat MdL Toni Schuberl kritisierte Bedienverbote, fehlende Vernetzung, Buslinien, die an der Landkreisgrenze enden, unterschiedliche Tickets und vor allem das fehlende Gesamtkonzept als Kleinstaaterei. Die Landräte und der Oberbürgermeister seien nun aufgerufen, diesen Vorschlag, der auch im Dialogforum Nordumgehung Passau befürwortet wurde, schleunigst umzusetzen und zu schaffen, was in vielen Regionen Bayerns längst selbstverständlich sei. Für die Grünen sollten dabei auch die Möglichkeiten des Schienenverkehrs für einen gut vertakteten Nahverkehr genutzt werden.

"Fahrradfahren kann langfristig eine zweite wichtige Säule zukünftiger Mobilität im Landkreis Passau werden," ist sich Hallitzky sicher. Denn mit der explosionsartigen Zunahme von E-Bikes würde auch der hügelige Landkreis für Alltagsradler immer attraktiver. Voraussetzung dafür sei aber, dass es zügige und sichere Fahrradwege gebe. Beispielhaft nennt Hallitzky die Verbindung zwischen Fürstenzell und Passau mit einem Stichweg nach Neuburg. Auch die Mitnahme von Rädern in Bussen müsse deutlich besser werden, hier brauche es ebenfalls ein schlüssiges Konzept. "An der ein oder anderen Stelle werden wir aber auch in den Bau von Fahrradwegen investieren müssen." 

Quelle: Passauer Neue Presse vom 03.05.2019
Wir danken der PNP für die freundliche Genehmigung der kostenlosen Nutzungsrechte auf unserer Website.

« Zurück | Nachrichten »

 

Umwelt
im Kopf
auf
gruene.de

 

Freiheit
im Herzen
auf
gruene.de

 

Welt
im Blick
auf
gruene.de

 

Gerechtigkeit
im Sinn
auf
gruene.de

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.