S

Bündnis 90/Die Grünen

im Passauer Land

  • Kreisrätin Halo Saibold möchte im Landkreis eine Demo auf die Beine stellen

Kreisrätin organisiert Demonstration

Zeitgleich mit Berlin eine Demo am 20. Januar?

Teilen!

06. Dez. 2017 –

"Wir haben es satt", sagen Umweltschützer angesichts des Eintrags giftiger Substanzen ins Grundwasser, überdimensionierter "Tierfabriken" oder der Zustimmung des Landwirtschaftsministers zur Zulassungsverlängerung für Glyphosat. Deshalb treffen sich Naturschützer aus ganz Deutschland am 20. Januar in Berlin zu einer Demonstration unter eben diesem Motto: "Wir haben es satt". Grünen-Kreisrätin Halo Saibold reicht das nicht: Sie möchte auch im Landkreis eine Demonstration auf die Beine stellen. "Berlin ist weit weg. Deshalb haben wir uns überlegt, auch bei uns laut und vernehmlich klarzumachen, was wir satt haben und was wir stattdessen wollen", erklärt Halo Saibold in einer Pressemitteilung. Dies soll am gleichen Tag wie die zentrale Demo in Berlin stattfinden, entweder in Passau oder in der näheren Umgebung. Der Fokus der örtlichen Demo soll laut Saibold auf die geplante Eierfabrik in Dorfbach gerichtet sein. Nun will Saibold versuchen, für das Vorhaben möglichst viele Verbündete zu gewinnen.

Quelle: Passauer Neue Presse vom 06.12.2017

Wir danken der PNP für die freundliche Genehmigung der kostenlosen Nutzungsrechte auf unserer Website.

« Zurück | Nachrichten »

  • Unser Ziel: Niederbayerische Grüne im Bezrisk- und Landtag verdoppeln!
  • Toni Schuberl für Niederbayern in den Landtag
  • Brigitte Steidele für den Bezirkstag von Niederbayern
  • Frederic Sascha Müller für den Bezirkstag von Niederbayern
  • Dirk Wildt für den Bezirkstag von Niederbayern

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen