S

Bündnis 90/Die Grünen

im Passauer Land

  • Die niederbayerischen Grünen haben ihre Landtags- und Bezirkstagsliste aufgestellt: Von links Markus Scheuermann (Spitzenkandidat Bezirk), Rosi Steinberger (Spitzenkandidatin Landtag), MdB Erhard Grundl, Mia Goller (Spitzenkandidatin Bezirk) und Toni Schuberl (Spitzenkandidat Landtag)
    Die niederbayerischen Grünen haben ihre Landtags- und Bezirkstagsliste aufgestellt: Von links Markus Scheuermann (Spitzenkandidat Bezirk), Rosi Steinberger (Spitzenkandidatin Landtag), MdB Erhard Grundl, Mia Goller (Spitzenkandidatin Bezirk) und Toni Schuberl (Spitzenkandidat Landtag). - Foto: mel

Grüne wollen Mandate verdoppeln

Spitzenkandidaten für die Landtags- und die Bezirkstagswahlen aufgestellt – Zwei Frauen führen die Listen an

Teilen!

Von Toni Schuberl

19. Feb. 2018 –

Rosi Steinberger und Toni Schuberl heißen die niederbayerischen Spitzenkandidaten der Grünen für den Landtag. Mia Goller und Markus Scheuermann stehen an der Spitze der Liste zur Bezirkstagswahl. Nach einem wahren Wahlmarathon mit 15 Durchgängen bei der Bezirksversammlung der Grünen am Samstag in Plattling (Lkr. Deggendorf) stand die Reihung der Kandidaten der Partei fest. Das Ziel für die anstehenden Wahlen formulierten die Gewählten selbst: "Wir wollen es schaffen, zwei Landtagsabgeordnete und zwei Bezirksräte in Niederbayern zu stellen, also unsere Mandate verdoppeln."

Beide Listen führt je eine Frau an. Auf der Landtagsliste ist dies Rosi Steinberger, amtierende MdL, aus dem Landkreis Landshut. Sie erhielt 91 Prozent der Stimmen. Die studierte Agraringenieurin möchte sich gerade gegen den Flächenfraß stark machen und sieht das aktuelle Volksbegehren zu diesem Thema auf Erfolgskurs. Die Sprecherin für Verbraucherschutz, Tierschutz und Denkmalschutz will sich für eine tolerante Gesellschaft, für die Demokratie und eine Agrarwende einsetzen.

 

Auf Platz zwei der Liste steht Toni Schuberl, Jurist an der Uni Passau und für den Stimmkreis Passau-Land im Rennen. Er kandidierte gegen Christian Heilmann für Platz zwei auf der Landtagsliste und setzte sich mit 58 Prozent durch. Der Familienvater möchte ein Umdenken bei der Verkehrspolitik bewirken: "Staus beseitigt man nicht, indem man noch eine neue Straße baut. Sondern dadurch, dass man den Nahverkehr ausbaut und Zugstrecken reaktiviert." Auf den weiteren sechs vorderen Plätzen der Niederbayernliste für den Landtag kandidieren Marlene Schönberger (Landshut-Land), Christian Heilmann (Deggendorf), Feride Niedermeier (Straubing) sowie Matthias Weigl (Passau).Den ersten Platz auf der grünen Bezirkstagsliste mit einem Ergebnis von 86 Prozent nimmt Mia Goller (Rottal-Inn) ein. Die Journalistin und vierfache Mama erklärt: "100 Jahre Frauenwahlrecht – 2018 ist das perfekte Jahr, um die Liste wieder mit einem Frauenplatz anzuführen." Ihre großen Themen umreißt sie mit Kultur und Integration, ferner will sie sich für den Erfolg von Bezirkseinrichtungen wie die niederbayerischen Freilichtmuseen und die Bezirkskliniken einsetzen.

Holen die Grünen keine zwei Bezirkstagsmandate, könnte die Amtszeit von Bezirksrat Markus Scheuermann (Landshut) enden. "Gerne würde ich meine Arbeit zugunsten grüner Politik im Bezirkstag von Niederbayern fortführen", so der studierte Ingenieur für Elektrotechnik, der sich für die Belange der Behinderten einsetzt und seit 2013 stellvertretender Behindertenbeauftragter des Bezirks ist. Scheuermann erhielt das beste Ergebnis unter den Spitzenkandidaten und holte 95 Prozent. Auf den weiteren Listenplätzen folgen Anita Karl (Straubing-Bogen), Frederic Müller (Passau-Land), Christine Aigner (Dingolfing-Landau) und Christian Rank (Kelheim).

"Die Wahlen sind demokratisch gelaufen, so etwas gibt es nur bei den Grünen", erklärte MdB Erhard Grundl. Derzeit seien Umfragen und die Stimmung der Grünen perfekt, dies gelte es, für die Wahlen am 14. Oktober zu nutzen: "Bis Herbst kann sich noch vieles ändern, aber wir werden um jede Stimme kämpfen, damit die Grünen in Bayern vorne mitsprechen."

Quelle: Passauer Neue Presse vom 19.02.2018

Wir danken der PNP für die freundliche Genehmigung der kostenlosen Nutzungsrechte auf unserer Website.

« Zurück | Nachrichten »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen