S

Bündnis 90/Die Grünen

Landkreis Passau

Grüne fordern Rücktritt von Bauernverbands-Präsident

Teilen!

20. Mai. 2016 –

Passau. Die Diskussion um das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat beschäftigt auch den Grünen Kreisverband Passau-Land. Wie MdL Rosi Steinberger und Kreisvorsitzender Dirk Wildt in einer Presseerklärung mitteilen, haben sie den Präsidenten des Deutschen Bauernverbands, Joachim Rukwied, in einem Brief zum Rücktritt aufgefordert. Der Grund für die Forderung: Rukwied vertrete in seiner Funktion als Präsident des "Forums moderne Landwirtschaft", in welchem unter anderem die Firma Monsanto Mitglied ist, auch die Interessen der Glyphosat-Hersteller. In einem Brief hat der Kreisverband den Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) über diese Tatsache informiert und ihn aufgefordert, gegen Glyphosat zu stimmen. − pnp

Quelle: Passauer Neue Presse vom 20. Mai 2016
Wir danken der PNP für die freundliche Genehmigung der kostenlosen Nutzungsrechte auf unserer Website.

Links

« Zurück | Blog: Nachricht »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.