S

Bündnis 90/Die Grünen

im Passauer Land

  • Erhard Grundl, für Niederbayern im Bundestag. Kuturpolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 0/Die Grünen
    Erhard Grundl, für Niederbayern im Bundestag. Kuturpolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 0/Die Grünen

Erhard Grundl: Kulturhaushalt fehlt das Konzept

Grüner Erfolg: Nicht nur Geld für Hochkultur, sondern auch für breite Masse

Teilen!

20. Nov. 2018 –

Bevor sich der Bundestag zum zweiten Mal mit dem Bundeshaushalt beschäftigt, hat Erhard Grundl in einem ausführlichen Text Lob und Kritik geäußert. Der Niederbayer ist kulturpolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Hier ein Auszug:

"... Mir geht es darum, mit den öffentlichen Geldern dafür Sorge zu tragen, dass mehr Menschen an Kultur teilhaben können. Das bedeutet Einrichtungen nachhaltig zu fördern und einen niedrigschwelligen Zugang zu gewährleisten. Und ja, dann darf eben nicht nur Hochkultur gefördert werden. Die aktuelle Förderpolitik hat nur einen geringen Anteil unserer Bevölkerung im Blick. Viele Menschen verstehen aber heute etwas anderes unter Kunst und Kultur. Pop- und #Rockmusik, #Laientheater, #StreetArt, E-Games, #Soziokultur und #Subkulturen, um nur einige zu nennen, gehören auch zu unserer kulturellen Vielfalt, und sind deshalb förderungswürdig.

Ich freue mich daher, dass wir es geschafft haben, der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. endlich die Mittel zukommen zu lassen, die sie für ihre wichtige Arbeit benötigen. Denn wie sagte Hermann Glaser noch richtigerweise? – 'Kultur ist Soziokultur oder nicht.' ..."

Der ganze Text:

 

 

« Zurück | Nachrichten »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen