S
  • Diskussion über Kultur für alle und die besondere Situation im Theaterzelt: (v.l.n.r.) der Geschäftsführer des Landestheaters Niederbayern Rudi Senff zusammen mit Intendant Stefan Tilch und dem kulturpolitischen Sprecher der grünen Bundestagsfraktion Erhard Grundl

Erhard Grundl fordert „Kultur für alle“ umzusetzen

Besuch beim Landestheater Niederbayern

Teilen!

05. Jun. 2019 –

Anlässlich eines Besuches beim Niederbayerischen Landestheater im Theaterzelt Landshut erklärt der niederbayerische Bundestagsabgeordnete und kulturpolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Erhard Grundl:

Wie bringt man die Kultur zu den Menschen? Das war eine der Fragen, die der grüne Abgeordnete mit dem Intendanten des Niederbayerischen Landestheaters, Stefan Tilch, diskutierte. Wobei dies nicht das einzige Thema des Besuches von Erhard Grundl im Stadttheater Landshut war. Das „immerwährende“ Provisorium des Theaterzeltes, weit außerhalb des Stadtzentrums, ist schon seit 5 Jahren eine echte Herausforderung für Schauspieler*innen und Technik. Und es wird noch mindestens genau so lange dauern, bis das Theater endlich wieder „zu den Menschen in die Stadt“ kommt. Die Probleme sind dabei vor allem die Temperatur im Zelt und der fehlende Schutz gegen den Lärm von außen.

„Kultur und Theater dürfen nicht nur für eine zahlungskräftige und bildungsbeflissene Zielgruppe sein. Unser grünes, politisches Ziel ist ganz klar die Kultur für alle. Wobei es dabei nicht nur um die Eintrittspreise geht, sondern es ein Konzept geben muss, um für alle Personengruppen das Theater interessant zu machen“, legte der grüne Abgeordnete seine Vorstellungen dar. „Wir sind in dem Bereich nicht untätig. Es gibt die Kulturtafel und eine Reihe von Angeboten für Schulen und Kindergärten. Es ist besonders wichtig, dass bereits Kinder und Jugendliche erkennen können, dass Theater und Schauspiel genauso zum guten Leben gehören wie Youtube und allerlei soziale Medien“, so der Intendant Stefan Tilch. 

„Kulturelle Angebote sind genauso wichtig wie eine Verkehrs- oder Dateninfrastruktur. Theater wie das Niederbayerische Landestheater gehören einfach zu der europäischen Tradition und sind ein wichtiger Teil der Identifikation mit der Region. Daran werden wir auch in Zukunft gemeinsam arbeiten“, betonten Tilch und Grundl. Der Abgeordnete versicherte noch einmal seine Unterstützung „wo es geht“, damit das Landshuter Stadttheater möglichst schnell wieder in die Stadt kommt. „Denn die Kultur und das Theater gehören mitten in die Stadt“, so Grundl.

 

« Zurück | Nachrichten »

 

Umwelt
im Kopf
auf
gruene.de

 

Freiheit
im Herzen
auf
gruene.de

 

Welt
im Blick
auf
gruene.de

 

Gerechtigkeit
im Sinn
auf
gruene.de

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen