S

Bündnis 90/Die Grünen

im Passauer Land

    Bayerischer Rundfunk verschärft Anforderungen an Online-Umfragen

    Die Grünen hatten Manipulierbarkeit öffentlich gemacht

    Teilen!

    12. Apr. 2018 –

    Der Bayerische Rundfunk (BR) reagiert auf die Kritik an Online-Umfragen, die manipulierbar sind. Ein bestimmtes Umfrage-Tool dürfe „innerhalb des BR nicht mehr verwendet werden“ und sei durch „ein neues, wesentlich sichereres System“ ersetzt worden, schreibt Thomas Hinrichs, der Informationsdirektor des Bayerischen Rundfunks, im Auftrag von Intendant Ulrich Wilhelm dem Vorsitzenden der Passauer Landkreis-Grünen Dirk Wildt in einer E-Mail.

    Wildt hatte am Dienstag dieser Woche erneut eine Online-Umfrage manipulieren können, bei der der BR behauptet hatte, man könne kein zweites Mal abstimmen. Im Vorfeld der TV-Sendung „jetzt red i“ fragte die Redaktion: Sind Sie für die Einführung von Anker-Zentren? Podiumsgäste der Sendung waren Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) und die Bundestagsabgeordnete Margarete Bause (Grüne). Wildt hatte 200 Stimmen für eine Position abgegeben und so das Ergebnis um mehrere Prozentpunkte verändern können.

    Der grüne Kommunalpolitiker hatte die Manipulation gegenüber dem BR dokumentiert, Programmbeschwerde eingelegt und Intendant Ulrich Wilhelm informiert. Gleichzeitig warnte Wildt Minister Herrmann und Abgeordnete Bause: „Wenn Sie von "jetzt red i" mit Umfrage-Ergebnissen konfrontiert werden, seien Sie auf der Hut.“

    In seiner E-Mail bedauert der BR-Informationsdirektor den erneuten Einsatz von manipulierbarer Umfrage-Software. Die Verwendung sei im Sender untersagt, seitdem Wildt im letzten Jahr öffentlich gemacht hatte, dass eine Online-Umfrage des BR manipulierbar war. Der Einsatz in dieser Woche sei ein Versehen gewesen, er habe „alle Redaktionen nochmals daran erinnert, dass dieses Tool nicht benutzt werden darf“, schreibt Hinrichs. Der Öffentlich-Rechtliche Sender hat die Umfrage nach der Programmbeschwerde sofort aus dem Netz genommen.

    Unsere Veröffentlichung auf facebook

    Links

    « Zurück | Nachrichten »

    Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen