S

Bündnis 90/Die Grünen

im Passauer Land

21. April 2017, 19 Uhr, Ortenburg

Film und Debatte

Endlager – Gewalt oder Konsens?

Ausschnitte aus dem Film "Unser gemeinsamer Widerstand"

Download Flyer
Klicke auf den Flyer!

Der Atommüll kommt zurück. Sieben Castor-Behälter mit in Frankreich aufbereitetem hochradioaktivem Bayerischem Atommüll sollen dieses Jahr im Zwischenlager der Atomkraftwerke in Ohu bei Landshut abgestellt werden. Dutzende sollen folgen. Ein sicheres Endlager gibt es nicht.

Bundestag und Bundesrat haben im vergangenen Monat immerhin mit dem Endlagersuchgesetz ein Verfahren beschlossen, mit dem in den nächsten 15 Jahren ein Endlager gefunden und dann gebaut werden soll. Auch Bayern kommt nun in Frage. Schon bilden sich neue Bürgerinitiativen, auch im Bayerischen Wald. Die Bürger Saldenburgs gegen die Bürger in Landshut?

Anlässlich des 31. Jahrestags der Atomkatatstrophe von Tschernobyl zeigen die Passauer Landkreisgrünen den Film „Unser gemeinsamer Widerstand“, eine Dokumentation über bald 50 Jahre Anti-Atomkraft-Bewegung.

Auf dem Podium:

  • Hans Schuierer, Landrat von Schwandorf a. D. Wackersdorf-Demonstrant
  • Paul Gross, Gewerkschaft der Polizei, in Wackersdorf eingesetzter Bundesgrenzschutz-Beamter
  • Sylvia Kotting-Uhl, Bündnis 90/Die Grünen (MdB), atompolitische Sprecherin Bundestagsfraktion, Berichterstatterin der Endlagersuchkommission

Zeit

Freitag, 21. April 2017, 19:00 Uhr

Ort

Grüner Stammtisch

Gucken, Kennenlernen, gut essen

94032 Passau

Göring-Eckardt

Im Oberhaus Passau

94034 Passau

Wahlkampf

U.a. mit Uli Swoboda und Katharina Schulze

94104 Tittling

Spende ein Plakat: Mehr Grtün vor Deiner Haustür
Mehr zum Spitzenduo von Bündnis 90/Die Grünen
Zukunft wird aus Mut gemacht: Programmentwurf Grüne 2017
Stopp Glyphosat: Unterzeichne jetzt die Bürgerinitiative!

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen