S

Bündnis 90/Die Grünen

im Passauer Land

  • Viel bestaunt wurde der nagelneue Tesla "Modell S", mit dem Heinz Plöchinger zum E-Mobil-Treffen gekommen war. - Foto: Menzel

Elektromobile auch als Speicher nutzbar

7. E-Mobil-Treffen im südlichen Landkreis zeigt neue Trends

22. Aug. 2017 – Zum 7. "E-Mobil-Treffen", das dieses Mal im Altstadt-Hotel in Bad Griesbach stattfand, hat Initiatorin Halo Saibold auch ihren Kreistags-Kollegen Walter Dankesreiter, Bad Griesbachs 2. Bürgermeister Georg Greil sowie den Energieberater der Stadt Vilshofen, Michael Barth, willkommen geheißen. Als Referent war Heinz Plöchinger da, Elektroingenieur und Inhaber der Firma "Tyracont" aus Passau. Der begeisterte E-Mobilist und Erfinder brach in seinem Vortrag eine Lanze für E-Fahrzeuge.
Den E- Mobilen gehört die Zukunft, so Plöchinger, nicht nur als Fortbewegungsmittel, sondern auch als mobile Energiespeicher. Seine Vision: Der in den Photovoltaik-Anlagen produzierte Sonnenstrom wird in absehbarer Zeit nicht nur unmittelbar beim Erzeuger und Verbraucher gespeichert. Auch die E-Mobile dienen als Speicher, die nicht nur Strom aufnehmen, sondern bei Bedarf auch wieder abgeben können. Technisch sei dies kein Problem, und auch ein Verbund dieser stationären und mobilen Stromspeicher sei möglich. Dadurch werde je nach Bedarf ein regionaler Energie-Austausch möglich und das Stromnetz stabilisiert, weil sich Schwankungen zwischen hohem und niedrigem Strombedarf ausgleichen lassen. Auf diese Weise wäre es sogar möglich, auf die umstrittenen Stromtrassen zu verzichten. Auch die aus Gründen des Klimaschutzes notwendige Energiewende hin zu erneuerbarem Strom sei auf die von ihm skizzierte Speicher- und Verbrauchstechnologie angewiesen.
In der anschließenden Diskussion wies Halo Saibold einmal mehr darauf hin, dass die E-Mobilität nur Sinne mache, wenn sie mit erneuerbarer Energie betrieben wird. Diese sei zur Genüge vorhanden, ihre Nutzung dürfe aber nicht länger von der Politik blockiert werden, zumal die technischen Möglichkeiten – so die Kernaussage des Vortrags – schon jetzt ausreichend vorhanden seien.

Quelle: Passauer Neue Presse vom 22.08.2017

Wir danken der PNP für die freundliche Genehmigung der kostenlosen Nutzungsrechte auf unserer Website.

« Zurück | Nachrichten »

Grüner Stammtisch

Gucken, Kennenlernen, gut essen

94032 Passau

Grüner Stammtisch

Gucken, Kennenlernen, gut essen

94032 Passau

Umwelt und Gerechtigkeit nur mit Grün. Zweitstimme Grün!
Volksbegehren Betonflut eindämmen in Bayern
Bundestagswahl: Wahlprogramm von Bündnis 90/Die Grünen
Stopp Glyphosat: Unterzeichne jetzt die Bürgerinitiative!
Flüchtlinge: Fakten gegen Parolen
Unterschreiben: AKW Gundremmingen - Beide Blöcke B und C in 2017 abschalten
Grün ist lila: Das grün-feministische Blog
Newsletter abonnieren oder abbestellen
Kiene Alternative für Deutschland
Partei ergreifen. Mitglied werden!

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen