S

Bündnis 90/Die Grünen

im Passauer Land

  • Fr
  • 13
  • Okt 17
  • 11:30

Demo vor geplanter Mega-Legehennenanlage

Raus aus der Massentierhaltung

BUND Naturschutz Aktive demonstrieren vor geplanter Mega- Legehennenanlage im Landkreis Passau für ein Ende der Massentierhaltung

Sehr geehrte Damen und Herren,

in nahezu allen Bundesländern demonstrieren am Freitag, 13. Oktober Aktive des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) für den Ausstieg aus der Massentierhaltung. Mit Bannern, Schildern und in Tierkostümen for- dert der BUND Naturschutz von der CSU anlässlich der Sondierungsgespräche für eine Regierungskoalition ein Bekenntnis zum Umbau der Tierhaltung. Die neue Bundesregierung muss einen langfristigen Plan und ein Finanzie- rungskonzept zum Ausstieg aus der industriellen Massentierhaltung im Koaliti- onsvertrag festlegen. Auch in Bayern sieht der BUND Naturschutz mit Sorge, dass immer größere Stallanlagen gebaut werden, wie z.B. die jetzt im Landkreis Passau geplante Erweiterung einer 180.000 Legehennenplätze umfassenden Massentierhaltungsanlage um einen weiteren Stall auf dann insgesamt 360.000 Legehennen.

Der BUND Naturschutz fordert als Sofortmaßnahmen unter anderem eine ge- setzliche Pflicht zur Haltungskennzeichnung tierischer Produkte, ein Verbot von Reserveantibiotika in der Tierhaltung und ein Ende des Küken- Schredderns, also ein Tötungsverbot männlicher Küken.

Zu der Protestaktion des BUND Naturschutz als bayerischem Landesverband des BUND laden wir Sie herzlich ein:

Protestaktion vor der geplanten Legehennenanlage im Landreis Passau
Dorfbach bei Ortenburg, Kreuzstr. 5

am Freitag, den 13. Oktober, ab 11.30 Uhr

Hinweis: Vor Ort gibt es wenige Parkplätze. Wenn möglich, parken Sie bitte in Dorfbach und laufen Sie zum Ort der Kundgebung.

Vor Ort sind Ihre Ansprechpartner:

  • Richard Mergner, BN Landesbeauftragter
  • Karl Haberzettl, BN Kreisvorsitzender sowie
  • die Unterzeichner*innen.

Wir freuen uns Sie bei dieser Aktion begrüßen zu dürfen. Die Aktion ist für Bildaufnahmen geeignet.

Mit freundlichen Grüßen

  • Marion Ruppaner, BN Referentin für Landwirtschaft, Tel: 0911 81 87 8-20 oder vor Ort mobil: 0173- 44 66 55 3
  • Martin Geilhufe, BN Referent für Öffentlichkeitsarbeit, Tel: 0172-79 54 607
  • Karl Haberzettl, BN KG Vorsitzender Passau, Tel. 0851-966 9366

ANMELDUNG

an Marion Ruppaner
per Fax an 09 11/86 95 68
per E-Mail an landwirtschaft-wald@remove-this.bund-naturschutz.de
oder per Telefon 09 11/81 87 8-21

« Zurück | Kalender »

Umwelt und Gerechtigkeit nur mit Grün. Zweitstimme Grün!
Volksbegehren Betonflut eindämmen in Bayern
Bundestagswahl: Wahlprogramm von Bündnis 90/Die Grünen
Stopp Glyphosat: Unterzeichne jetzt die Bürgerinitiative!
Flüchtlinge: Fakten gegen Parolen
Unterschreiben: AKW Gundremmingen - Beide Blöcke B und C in 2017 abschalten
Grün ist lila: Das grün-feministische Blog
Newsletter abonnieren oder abbestellen
Kiene Alternative für Deutschland
Partei ergreifen. Mitglied werden!

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen